Weisheiten

Die Buchstaben des Erfolgs

Erfolg hat sechs Buchstaben: MACHEN Weisheit



Verantwortung – Laotse

“Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.” Laotse, Chinesischer Philosoph, 604 – 531 v. Chr.



Einfache Ziele – Charles De Gaulle

Man muss sich einfache Ziele setzen, dann kann man sich komplizierte Umwege erlauben. Charles De Gaulle,  französischer General und Politiker,  1890 – 1970



Erfolg & Selbstdisziplin – Ross Perot

Etwas in der menschlichen Natur treibt uns dazu, auf dem Gipfel des Erreichten lässig zu werden. Erfolg braucht viel Selbstdisziplin, um das Gespür für das Abwägen, für Bescheidenheit und Verpflichtungen nicht zu verlieren. Ross Perot, Milliardär und ehemaliger Kandidat um die US-Präsidentschaft, geb. 1930



Ziele – Konfuzius

Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. Konfuzius, chinesischer Philosoph, 551 – 479 v. Chr.



Ziele und Hindernisse – Henry Ford

Hindernisse sind jene entsetzlichen Dinge, die wir sehen, wenn wir unsere Augen von unserem Ziel abwenden. Henry Ford, amerikanischer Automobilproduzent, 1863 – 1947



Ziel – Kyrilla Spiecker

Wer ein Ziel hat, nimmt auch schlechte Straßen in Kauf. Kyrilla Spiecker, Ärztin, Benediktinerin, Künstlerin und Autorin, 1917 – 2008



Erfolgsfaktor Vision

“Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Holz zu sammeln, Aufgaben zu verteilen und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem großen, weiten Meer.” Antoine de Saint-Exupéry



Erfolgsfaktor Handeln

“Der eine wartet bis die Zeit sich wandelt, der andere packt sie kräftig an und handelt.” Dante Alighieri, Dichter und Philosoph, 1265 -1321